Springe zum Inhalt

Veröffentlichungen im Ausland

Generation Remisuri im Kontext internationaler Veröffentlichungen

Pia Mechler wird 1983 als Tochter eines deutschen Flugkapitäns und einer in Chile aufgewachsenen polnisch-australisch-deutschstämmigen Mutter in Darmstadt geboren. Schon als Kind reist sie viel und beginnt früh, ihre Eindrücke schriftlich festzuhalten.

Im Alter von vier diktiert sie ihrem Vater ihren ersten – siebenseitigen – Roman mit eigenen illustrierten Bildern. Neunzehn Jahre später gewinnt sie einen Förderpreis des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen – für eine Kurzgeschichte mit dem Titel »Herr Schultheiß«.

Lesen Sie doch mal ein Buch aus England

Und hat da längst eine Karriere als Fotomodel hinter sich. Es folgt ein Studium am European Film College in Dänemark. Und die Veröffentlichung des Albums »Man and Unable« der von ihr mitgegründeten Band MAU bei Universal Portugal. 2007 bekommt sie ihre erste Rolle in einer internationalen Filmproduktion – in »The Color of Magic«, der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Kultautor Terry Pratchet. Spielt seitdem größere und kleinere Rollen in zahlreiche deutschsprachigen und internationalen Produktionen.

Seit 2015 tritt sie auch in der von ihr mitinitiierten Web-Serie »Almost Settled« auf. Die im Mai angelaufene erste Staffel der Komödie beschreibt das Leben zweier europäischer Expats um die Dreißig in New York City. Dort, wo sie selbst seit einigen Jahren lebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.